Tagung der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV Kurhessen

Rückblick, Planung und Information

Die Tagung der Kreativ- und Handarbeitsgruppen des LV Kurhessen fand im Vereinshaus des K 33 Grebenstein am Schinderberg in Grebenstein (KV Hofgeismar) statt. Ausrichter dieser Veranstaltung war die Frauengruppe k 9 Grebenstein.

Die Leiterin der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV, Elke Krollpfeiffer (k 9 Grebenstein), begrüßte neben den Delegierten aus den einzelnen Gruppen die ZDRK-Ehrenmeisterin Else Schröder (k 4 Kassel), den Referenten für Öffentlichkeit und Presse des LV Kurhessen, Wolfgang Elias, stellvertretend für den LV-Vorstand, Erwin Krollpfeiffer vom Vorstand des KV Hofgeismar sowie den Vorsitzenden des K 33 Grebenstein, Harald Friedrich.

Elias überbrachte die Grüße des LV Kurhessen und stellte heraus, dass die Erzeugnisse aus Sicht der Öffentlichkeitsarbeit stets eine Bereicherung für jede Schau darstellen und ermutigte die Delegierten, ihre Arbeit in gewohnter Weise fortzusetzen und auch nicht müde zu werden, nach neuen Wegen in der Werbung für die Gewinnung von Nachwuchs in den Gruppen zu suchen. Er wünschte der Tagung gute Aussprachen und einen positiven Verlauf bzw. es sollten die Weichen für die Zukunft gestellt werden. Auch die weiteren Ehrengäste wünschten der Tagung viele interessante Diskussionen und positive Beschlüsse.

Bericht der Leiterin
Nach dem Verlesen der Niederschrift der Tagung 2012 in Vellmar durch die Schriftführerin Helga Reichmacher stellte Elke Krollpfeiffer den Tagungsteilnehmerinnen ihren Jahresbericht vor. Momentan sind im LV Kurhessen derzeit noch acht Kreativ- und Handarbeitsgruppen mit 89 Mitgliedern tätig. Zum Ende dieses Jahres haben sich aber leider zwei Gruppen abgemeldet.

Im Jahre 2012 wurden 68 Felle zugerichtet und 120 Felle verarbeitet. Daneben wurde 680 Gramm Angorawolle verstrickt und verstickt.

Zahlreiche Mitglieder stellten knapp 60 Erzeugnisse bei der LV-Schau sowie bei Kreisverbands-, Erzeugnis-, Werbeschauen und Allgemeinen Schauen aus.

Weiterhin berichtete Elke Krollpfeiffer vom Landesjugendtreffen im Jugendhof auf dem Hohen Meißner (KV Werra-Meißner), bei dem einige Frauen aus mehreren Gruppen aktiv waren und beim Kaninchen-Workshop die Bastelstation geleitet und betreut haben.

Daneben stellte sie fest, dass bei den Ausstellungen immer mehr Bastelarbeiten bzw. kunsthandwerkliche Erzeugnisse präsentiert werden. Wäre dies nicht der Fall, so könnte man nur noch sehr wenige Erzeugnisse sehen.

Kassenbericht
Kassiererin Heike Lehmann (k 2 Espenau) stellte den Tagungsteilnehmerinnen ihren Kassenbericht vor. Es konnte auf eine gute Haushaltsführung verwiesen werden. Von den Kassenprüferinnen wurde die einwandfreie Kassenführung bestätigt. Anschließend wurde ein Antrag auf Entlastung des gesamten Vorstandes gestellt, der von den Delegierten einstimmig angenommen wurde.

Wahlen
Turnusmäßig stand die Wahl der stellvertretenden Leiterin der Kreativ- und Handarbeitsgruppen des LV Kurhessen auf dem Programm. Die bisherige Amtsinhaberin Helga Reichmacher (k 2 Espenau) stand jedoch für eine Wiederwahl aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung. Daraufhin wurde Helga Göpel (k 2 Espenau) vorgeschlagen und einstimmig für vier Jahre gewählt.

Helga Reichmacher, die auch das Amt der Schriftführerin ausübt und dieses zunächst auch abgeben wollte, bleibt aber vorerst weiterhin in dieser Funktion dem Vorstand erhalten.

Verschiedenes
Elke Krollpfeiffer berichtete von der ZDRK-Tagung in Niefern-Öschelbronn und informierte über die dort gefassten und die HuK-Gruppen betreffenden Beschlüsse. In diesem Zusammenhang erläuterte sie die wesentlichen Standardänderungen, die ab Oktober 2013 Gültigkeit haben. Hier soll die Preisrichterin Karla Kirchhoff gebeten werden, die neuen Regelungen demnächst einmal vorzustellen.

Am 20. September 2014 wird die Tagung der Handarbeits- und Kreativgruppen im ZDRK im Bereich des LV Kurhessen im Hotel „Schäferberg“ in Espenau stattfinden. Krollpfeiffer hatte sich bereit erklärt, die Organisation und Ausrichtung dieser Veranstaltung zu übernehmen und
stellte die derzeitigen Planungen vor.

Die Delegierten diskutierten über mögliche Kurse auf LV-Ebene. Die als „Grand-Dame“ der Handarbeitsgruppen weit über die Grenzen des LV Kurhessen hinaus bekannte Else Schröder, der die Arbeit der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV sehr am Herzen liegt, war in der Vergangenheit mehrfach auf ihre sehenswerten Erzeugnisse aus Filz angesprochen worden. Sie erklärte sich bereit, die Technik des Filzens interessierten Mitgliedern der Kreativ- und Handarbeitsgruppen näher zu bringen, damit auch einmal neue Wege in der Herstellung von Exponaten gegangen werden und dadurch eventuell  auch neue Mitglieder für die Gruppen gewonnen werden können. Es soll eine derartige Veranstaltung in Kürze durchgeführt werden. Absprachen diesbezüglich werden intern durchgeführt.

Weiter stellte Else Schröder den Antrag, Geld, das sich in einer Kasse für die Unterstützung von Erzeugnisschauen befindet und hierfür seit längerer Zeit nicht verwendet wurde bzw. sich dort angehäuft hat, zur Unterstützung dieser Landestagungen zu verwenden. Es wurde einstimmig beschlossen, zukünftig den Ausrichter der Tagung mit einem festen Betrag von 80 Euro zu bezuschussen. Daneben wurde auch festgelegt, welche Beträge für den Kauf von Präsenten zu Geburtstagen und Ehrungen ausgegeben werden sollen.

Elke Krollpfeiffer berichtete von der Erzeugnisschau anlässlich der LV-Schau 2012 in den Hallen des Bildungszentrums DEULA in Witzenhausen und kritisierte, dass entgegen der ursprünglichen Planung, die Erzeugnisse in einem separaten Raum präsentieren zu können, die Ausstellungsstücke beengt in einer Ecke gezeigt werden mussten. Sie erhofft sich für die nächste LV-Schau eine bessere Möglichkeit der Präsentation.

Des Weiteren bat Krollpfeiffer, dass Ehrungen zusätzlich zur bisherigen Verfahrensweise (Meldung an den LV-Vorsitzenden) auch direkt an sie geleitet werden, damit sie immer aktuell über den jeweiligen Stand der vorzunehmenden Ehrungen informiert ist.

Die Tagung der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV Kurhessen im kommenden Jahr
wird von der Frauengruppe k 2 Espenau am 6. September im Vereinsheim des K 76 Vellmar (KV Kassel und Umgebung) ausgerichtet.

Elke Krollpfeiffer bedankte sich bei Harald Friedrich für das Überlassen des Vereinshauses des K 33 Grebenstein.

Zwischen dem gemeinsamen Mittagessen und Kaffee und Kuchen am Nachmittag erfolgte ein reger Erfahrungsaustausch. Diese informative und interessante Tagung klang dann am späten Nachmittag aus.
 

 

Wolfgang Elias, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Presse im LV Kurhessen

 

 

 

Der Vorstand der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV Kurhessen mit Ehrengästen und einigen der Delegierten