Tagung der Kreativ- und Handarbeitsgruppen

Die Tagung der Kreativ- und Handarbeitsgruppen des LV Kurhessen fand im Vereinsheim des KlZV K 7 Kerzell in Kerzell (KV Fulda) statt. Ausrichter dieser Veranstaltung war die Frauengruppe k 22 Kerzell.

Die Leiterin der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV, Elke Krollpfeiffer (k 9 Grebenstein), konnte neben den Delegierten aus den einzelnen Gruppen die ZDRK-Ehrenmeisterin Else Schröder (k 4 Kassel), den LV-Vorsitzenden Bernhard Große, den Referenten für Öffentlichkeitsarbeit und Presse des LV, Wolfgang Elias, den Vorsitzenden des KV Fulda, Günter Möller, die Pressewartin des KV Fulda, Doris Hartmann und den Vorsitzenden des KlZV K 7 Kerzell, Horst Hainer, begrüßen. Sie dankte den Mitgliedern der Frauengruppe k 22 Kerzell für die vorbildlich organisierte und ausgerichtete Veranstaltung.

Christa Hainer freute sich als Ausrichterin dieser Veranstaltung, dass diese Tagung wieder einmal von ihrer Frauengruppe durchgeführt wird und wünschte der Tagung viele interessante Diskussionen und positive Beschlüsse.

Große überbrachte die Grüße des LV Kurhessen und stellte fest, dass die Kreativ- und Handarbeitsgruppen sehr viel mehr Probleme als die Vereine haben, neue Mitglieder für das Hobby zu begeistern. Der Fortbestand der einzelnen Gruppen sei ihm persönlich aber sehr wichtig, denn es sollen auch in Zukunft immer wieder Exponate bei den Ausstellungen und hier insbesondere der LV-Schau Kurhessen gezeigt werden.

Günter Möller für den KV Fulda und Horst Hainer für den KlZV K 7 Kerzell und gleichzeitig als Ortsvorsteher von Kerzell für die Gemeinde überbrachten jeweils Grüße ihrer Organisation bzw. Gremien. Möller sah diesen Tag „als treffend gewählt“, denn am Abend werde das 100-jährige Bestehen seines KV gefeiert. Er und Hainer stellten fest, dass man bei diesen Tagungen immer wieder „dieselben Teilnehmerinnen“ sehe, was deutlich mache, dass der Nachwuchs fehle und es trotz gezielter Werbung innerhalb des KV Fulda bisher leider nicht gelungen sei, neue Mitglieder für die Gruppen zu gewinnen.

Elke Krollpfeiffer stellte in ihrem Jahresbericht fest, dass im LV Kurhessen derzeit noch sieben Kreativ- und Handarbeitsgruppen mit 56 Mitgliedern, davon zwei Männern, tätig sind. Im Jahr 2014 wurden 80 Felle zugerichtet und 70 Felle verarbeitet sowie 430 Gramm Angorawolle verstrickt und verstickt. Zahlreiche Mitglieder stellten weit über 100 Exponate bei verschiedenen Schauen aus. Daneben berichtete sie von der sehr erfolgreich durchgeführten ZDRK-Tagung der HuK-Gruppen im September 2014 in Bad Emstal-Sand im Bereich des LV Kurhessen und dankte hier dem LV-Vorsitzenden Große für die vorbildliche Unterstützung.

Weiterhin berichtete die Leiterin vom Landesjugendtreffen vor einigen Wochen in Hilders in der Rhön (KV Fulda), bei dem sie mit Christa Hainer aktiv war und beim Kaninchen-Workshop die Bastelstation geleitet und betreut hatte.

Die bisherige Kassiererin Heike Lehmann (k 2 Espenau) der Kreativ- und Handarbeitsgruppen des LV Kurhessen stand für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. Einstimmig gewählt wurde hier Ingrid Funk (k 9 Grebenstein). Elke Krollpfeiffer überreichte Heike Lehmann als Dank für ihre geleistete Arbeit ein Präsent.

Für zwanzigjährige Mitgliedschaft sollte Kathleen Cox (k 9 Grebenstein) mit dem ZDRK-Ehrenanhänger in Silber und Hilde Wielert (k 2 Espenau) für dreißigjährige Mitgliedschaft mit dem ZDRK-Ehrenanhänger in Gold geehrt werden, allerdings waren beide zu Ehrende leider nicht anwesend, so dass die Ehrungen von den jeweiligen Gruppen selbst durchgeführt werden müssen.

Große warb für die der 32. Bundes-Kaninchenschau am 19./20. Dezember, die vom LV Kurhessen in den Messehallen in Kassel durchgeführt wird. Hier seien die Mitglieder der einzelnen Gruppen als Helferinnen in verschiedenen Bereichen gefragt und natürlich würde sich die Ausstellungsleitung auch über möglichst viele Exponate aus dem Bereich des LV Kurhessen freuen. Weiterhin berichtete Große von der gemeinsamen Landes-Rammlerschau Hessen der LV Hessen-Nassau und Kurhessen am 9./10. Januar 2016 in Altenstadt und bat auch hier die Anwesenden, ihre Exponate auch dort auszustellen.

Die Tagung der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV Kurhessen im kommenden Jahr wird von der Frauengruppe k 9 Grebenstein am 3. September in Grebenstein (KV Hofgeismar/Wolfhagen) ausgerichtet.

Am Nachmittag wurde ein ehemaliges Gehöft, das „Baumhausatelier“ im Ortskern von Kerzell besucht, in dem heute kunsthandwerkliche Arbeiten präsentiert und alte Techniken erlernt werden können. Die Teilnehmerinnen durften hier in einen Kurs des „Mosaik-Ateliers“ hineinschnuppern und Anregungen für ihre eigene Arbeit mit nach Hause nehmen.
 

Wolfgang Elias, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Presse im LV Kurhessen

 

Der Vorstand der Kreativ- und Handarbeitsgruppen im LV Kurhessen mit den Delegierten und Ehrengästen